Generic selectors
Nur genaue Ergebnisse
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Deals
Suche in Seiten
Nach Kategorie filtern
2für1
Aktionen
Coupons
Gewinnspiel
News
Rabatte
Saisonpass
Ticket + Hotel
Tickets
Top-Deals
Wellness
Menü

Allwetterzoo Münster

Schon 1974 wurde der Allwetterzoo Münster eröffnet. Besonderheit sind die überdachten Gänge, welche die einzelnen Tierhäuser verbinden und vor Regen schützen sowie im Sommer Schatten spenden. Zudem können die Besucher die Tiere „hautnah“ erleben. Wer möchte, kann mit den Pinguinen spazieren gehen, bei der Elefantenfütterung mithelfen oder Papageien und Affen in ihren Anlagen einen Besuch abstatten.

Die aktuellsten Allwetterzoo Münster Angebote

Tiere im Allwetterzoo Münster

Der Allwetterzoo bietet euch einen bunten Streifzug durch die Tierwelt. Egal ob im Bärenhaus oder im Aquarium, im Tropenhaus oder in der Watvogelanlage, hier gibt es viel zu sehen.

Bildnachweis: Allwetterzoo Münster

Ein paar Beispiele:

  • Die Nashörner Vicky, Jane und Harry bewohnen einen „Lodge“ mit Außenbereich. In Münster wurden bereits 15 Nashornbabys geboren, so trägt der Zoo zur Artenerhaltung bei.
  • Die Erdmännchen leben in einer Großfamilie von bis zu 30 Tieren. Wenn ihr am Gehege vorbeilauft, kommen sie bestimmt neugierig angerannt. Reichlich Sand zum Buddeln, Stämme und Steine zum Klettern und warme Höhlen zum Verstecken bietet ihnen ihre Ecke in der Nashornhalle.
  • Die Känguru-Anlage bringt auf 1200 m² ein Stückchen Australien nach Deutschland. Bennett-Kängurus zählen zu den Wallabys und damit zu den kleineren Känguruarten. Sie ernähren sich von Gräsern, Blättern, Kräutern und Baumrinde.
  • Im Aquarium erlebt ihr eine ganz andere Welt. Das Zentrum des Untergeschosses bildet das große Rundbecken. Mit all seinen prächtigen grünen Pflanzen wirkt es wie ein Unterwasser-Dschungel und auch die anderen Becken im Aquarium bieten den Bewohnern ein möglichst naturnahes Ambiente.

Bildnachweis: Allwetterzoo Münster

Gastronomie im Allwetterzoo Münster

Am Kiosk am Waldspielplatz bekommt ihr frisch gebackenes Brot mit verschiedenen Aufsrichen, dazu Ofenkartoffeln oder hausgemachte Suppen. Wenn euch eher der Sinn nach Kaffee und Kuchen steht, seid ihr richtig im Bistro am Kinder- und Pferdepark. Crêpes, ofenfrischer Apfelstrudel, aber auch Herzhaftes gibt es hier. Im Restaurant erwarten euch Live-Cooking-Stationen, Pizza, asiatische Wok-Gerichte und viele weitere Stationen.

Preise

In der Sommersaison (März bis Oktober) bezahlt ihr für Erwachsene 18,90 € pro Person, Schüler und Studenten bezahlen 12,90 € und Kinder zwischen 3 und 14 bezahlen 10,90 €. In der Wintersaison (November bis Februar) kostet der Eintritt 14,90 € / 9,90 € / 8,90 € . Feierabendtickets (zwei Stunden vor Schließung) sind nochmal ermäßigt, außerdem gibt es spezielle Zootage mit Vergünstigungen.  

Es sind zudem viele spezielle Events – Zoo bei Nacht, Buffet im Aquarium oder Halloween, für die teilweise besondere Konditionen gelten.

Bildnachweis: Allwetterzoo Münster

Öffnungszeiten des Allwetterzoos Münster

Der Allwetterzoo hat 365 Tage im Jahr ab 9 Uhr geöffnet – geschlossen wird er je nach Saison:

  • März und Oktober um 18 Uhr
  • April bis September um 19 Uhr
  • November bis Februar um 17 Uhr

An den Weihnachtsfeiertagen gelten nochmal andere Zeiten (13 Uhr oder 17 Uhr).

Allwetterzoo Münster Bewertungen

Bei Google sind in mehr als 8.500 Rezensionen gute 4,4 von 5 Sternen drin.

Adresse und Anfahrt – so kommt ihr schnell in den Zoo Münster

Anreise mit dem Auto

Der Zoo liegt in Münster-Sentrup, etwa eineinhalb Autostunden von Bielefeld entfernt. Von Dortmund habt ihr weniger als eine Stunde.

Ihr erreicht den Allwetterzoo über die A 1, A 43, B 51 oder B 54. Der Weg ist gut ausgeschildert und es gibt direkt am Zoo rund 3.000 Parkplätze. Pro Tag und PKW fallen 4 € Kosten an.

Anreise mit dem Bus oder Zug

Wer gut zu Fuß ist, läuft vom Hauptbahnhof über Promenade und Aasee-Uferweg in gut 45 Minuten zum Zoo, alternativ fährt euch der Stadtbus Linie 14 bis vor den Zooeingang (Haltestelle „Zoo“).

Anreise mit Solarboot

Und noch eine Besonderheit: Im Sommerhalbjahr fährt das Solarboot „Solaaris“ im Stundentakt über den Aasee – so kommt ihr direkt aus der Stadtmitte in den Allwetterzoo. Durch den Zookanal geht es vorbei an den Anlagen für Kapuzineraffen oder Geparde in den Zoohafen.

Wir wünschen euch viel Spaß im Allwetterzoo Münster!